Auswahlkriterien

Auswahlkriterien

 

Das Engegement der vorgeschlagenen Kandidaten/innen wird nach folgenden Kriterien bewertet:

  •  Welchen Beitrag leistet ihr Engagement in Form eines konkreten persönlichen Beitrags junger Menschen zum Erreichen  eines Zieles aus dem breiten Aufgabenfeld der Vereinten Nationen, für eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung mit den Schwachstellen des Systems der Vereinten Nationen oder die Verbreitung eines besseren Verständnisses für Arbeit und Ziele der Vereinten Nationen? Ziele aus dem Aufgabenfeld der Vereinten Nationen sind z.B. die 8 UN-Millenniumsziele, Menschenrechte, Frieden, Abrüstung, gewaltfreie Konfliktlösung oder die Entwicklung nachhaltiger Lebensstile und Wirtschaftsformen.

  • In welchem Umfang ist es ihnen gelungen, weitere Bürger für eine aktive Beteiligung und/oder einen persönlichen Lösungsbeitrag zu gewinnen?

  • Inwieweit berücksichtigen sie in ihrem Engagement Kriterien nachhaltigen Handelns im eigenen Tun?

  • Wie wurden im Rahmen ihres Engagements ggf. vorhandene Hindernisse und Widerstände überwunden?

  • Wie viel Ausdauer und welchen persönlichen Einsatz haben die vorgeschlagen Kandidaten/innen für die Realisierung ihres Projektes eingebracht? 

  • Welchen Beitrag leisten sie mit ihrem Engagement für die Vermittlung des Bewusstseins, dass das Erreichen eines für alle Menschen gerechten, friedlichen und gesunden Lebens weder aus dem Nichts heraus passiert noch im Sitz der Vereinten Nationen verwirklicht wird, sondern von der  kontinuierlichen aktiven Mitarbeit und Bereitschaft zur Mitverantwortung jedes einzelnen Bürgers  abhängt?